Archiv für den Monat Januar 2013

Linker und rechter Extremismus

Gegen linken Extremismus wird aus dem Grunde immer so hart aufgetreten, weil er droht, das kapitalistischen System zu untergraben und es in seinem Kern zu vernichten, während Rechtsextremismus bloss die Vollendung desselben – also die vollständige Entfesselung des Kapitals und die Aufhebung der Freiheit des Menschensubstrats, das einst sich dessen bediente – beschleunigt.

Advertisements

25 January, 2013 07:33

Eine Industriegesellschaft funktioniert nur dann, wenn „mehr Glück“ mit „mehr Konsum“ gleichgesetzt werden kann, und die ständige Herstellung dieser Gleichsetzung durch Konsumpropaganda ist die erste Aufgabe einer solchen Gesellschaft. Lässt diese Identifikation nach, dann verwandelt sie sich in eine sinnleere Diktatur des Kapitals. – Erwin Hopper, 1984

Skalpell richtig ansetzen

Alle religiösen, islamistischen oder sonstig falsch ideologisierten Vergewaltiger, die auf Beschneidung stehen, und das Recht auf Geschlechtsverstümmelung ins Grundgesetz verankern wollen, werden fortan nachträglich zwangsbeschnitten, und zwar am Ansatzpunkt ihrer Männlichkeit. – Herbert Schwänzchen, Glied der Bundestagsfraktion der Partei für die ewige Gerechtigkeit

Einsicht

Um das einzusehen, dass wir nämlich nicht das Zentrum der Welt sind, thut allemal die Einsicht noth, dass wir allein das Zentrum unserer Welt sind. – Sri Brabhamirando Vramiputha

Die Selbstorganisation der Macht bringt das hervor, was wir gemeinhin als „Wille“ bezeichnen. Der Wille wird gerade in diesem Machtverhältniss konstituirt, und das besagt, dass das Subjekt, der Beherrschte – wie der Herrschende – immer bereits ein Anderer ist.
Wenn man „Macht ueber jemanden ausübt“ bedeutet das, dass man etwas gegen den Willen des anderen tut, oder den anderen dazu bringt, dass er selber etwas gegen seinen eigenen Willen tut […] So werden die Machtquanta erst in einen benennnbaren Willen übersetzt.

Theodor von Iperstein 1827-1901